Der Nächste wird ein Elektro – wirklich? Elektroauto Kosten Nutzen Vergleich versus Verbrenner - Benziner und Diesel.

  • Bei meinem Freund im Autohaus nannte sich eine Durchsicht / Wartung eines Kundenfahrzeuges unter den Mechatronikern liebevoll „Kurkarte“ :)

    kommt drauf an wie alt das Fahrzeug ist, eine Durchsicht/Wartung und noch dazu was reparieren müssen, könnte eine enorme Aufgabe sein.

    Bei fast Neufahrzeugen, könnte das zutreffen.


    Gruß

    2013 Porsche Boxtster 981

    2021 VW T-Roc

    Renault ZOE Intens R135 Z.E.50 Black Pearl Metallic, EZ 2021, CCS, Winterpaket

  • kommt drauf an wie alt das Fahrzeug ist, eine Durchsicht/Wartung und noch dazu was reparieren müssen, könnte eine enorme Aufgabe sein.

    Bei fast Neufahrzeugen, könnte das zutreffen.


    Gruß

    Die AW‘s für die Wartung waren, zumindest damals, sehr großzügig bemessen, zumal etliches einfach nicht gemacht aber trotzdem vom Kunden bezahlt wurde.
    Und Reparaturen kamen von den AW‘s her natürlich extra ;)

    ZOE Z.E. 50 INTENS, Black Pearl, Winterpaket, CCS, Mittelarmlehne

  • Was ich am meisten gefunden hab ist kontrollieren:), das heisst dann ausser dem innenraumfilter wechseln wird warscheinlich nur kontrolliert .....


    Diese "Alibi-Positionen" müssen sein um den Preis, bzw. die Inspektionszeiten zu rechtfertigen. Den Monteur will ich sehen der ALLE Kontollen ausführt.


    Vor 15 Jahren war ich als Tester beim TÜV Rheinland gelistet und habe meinen Wagen für div. Renault-Werkstatt-Tests zur Verfügung gestellt.

    Megane II Kombi. Damals wurde das Prüfergebnis noch im Beisein des Kunden mit dem mit der Prüfung beauftragten Sachverständigen durch geführt.

    Dadurch hatte der Kunde direkten Einblick in das Ergebnis, die Arbeitsqualität, 2 Jahre später nicht mehr.


    Als ich noch "Einblick" bekam, ergab eine Qualitätskontrolle u.a. folgendes:


    Kontrolle der Radbolzen: Nicht erfolgt, ein loser Bolzen nicht entdeckt.

    Kontrolle vom Luftdruck des Reserverades, nicht erfolgt.


    Endergebnis: 5 von 8 verbauten Fehlern nicht gefunden !


    Jetzt kommt der Hammer: Im Inspektionsprotokoll mussten beim Reifendruck Werte eingtragen werden, nicht nur Haken.

    Der Monteur hatte doch tatsächlich einen Wert eingetragen ohne nur einen Blick auf das Rad zu werfen.


    Pfusch mit Vorsatz sage ich dazu.


    Inspektionen, Wartungen, Bremsen, Öl, etc. daher nur bei Neuwagen wegen der Garantie. Vor dem Erlebnis und danach auch.


    Der Cooper meiner Frau hat ab Auslieferung 2017 allerdings nie eine Inspektion in einer "Fachwerkstatt" gesehen. Besser is...

    Schon mal gar nicht bei 160 Euro für einen Ölservice bei BMW. Seit 40 Jahren mache ich alles selber, vom jährlichen Ölwechsel bis Zylinderkopfdichtung...

    Gruß, Heiko


    ZOE PH II Life R110 ZE40 Dezir EZ/10/2020

    Vorher 4 Jahre SMART Electric Drive

    Einmal editiert, zuletzt von 380Volt ()

  • Völlig OT, keine Ahnung was man dazu schreiben soll. Vor 15 Jahren war Renault noch kein Auto sondern lediglich eine Gehhilfe. Deine Ausführungen mögen da richtig sein.

    Ich kenne auch genügend Tests die ähnlich sind und Werkstätten regelrecht in die Falle gelockt werden.

    Und gerade nach der Garantie, werden Fahrzeuge sehr genauer unter die Lupe genommen. Da fängt dann das Geldverdienen an.


    Übrigens gilt das auch für Tests von Waschmaschinen, Wäschetrocknern, Kaffeemaschinen etc..


    Die dämlichen TÜV-Tester, (bitte nicht persönlich nehmen), sollten mal selbst drüber nachdenken. Ich könnte auch jedem Handwerker irgendwie eine Falle stellen.

    Sehr, sehr viele Werkstätten machen ihren Shop ordentlich.


    Deswegen ist dein Post völlig daneben. OT Ende.

    2013 Porsche Boxtster 981

    2021 VW T-Roc

    Renault ZOE Intens R135 Z.E.50 Black Pearl Metallic, EZ 2021, CCS, Winterpaket

  • Vor 15 Jahren war Renault noch kein Auto sondern lediglich eine Gehhilfe

    Entschuldige, aber das ist totaler Unsinn. Ich habe als Student gebrauchte R4, R6, R16 und R20 gefahren. Die Autos hatten Qualitäten, die man bei deutschen Autos vergeblich suchte, bezogen darauf natürlich, was mir bei einem Auto damals wichtig war: Laderaum, Bequemlichkeit ...

    22.02.2021 angemeldet^^ ZOE Intens R135 Z.E. 50 in DeCir-Rot, Winterpaket, CCS, Mittelarmlehne, hinterer Stoßstangenschutz von Renault, Ladekantenschutz von L&Z, Windabweiser von ClimAir, auf Ganzjahresreifen gewechselt


    1982er Harley Shovelhead

    2005er Harley-Sportster

    2000er Saab 9-5 I Turbo Kombi

  • sagen wir mal so, sie haben ihren Zweck damals erfüllt. Besser? :)


    Heute sieht das anders aus

    2013 Porsche Boxtster 981

    2021 VW T-Roc

    Renault ZOE Intens R135 Z.E.50 Black Pearl Metallic, EZ 2021, CCS, Winterpaket

  • Vor 15 Jahren war Renault noch kein Auto sondern lediglich eine Gehhilfe.

    Ich fahre schon immer (seit 1996) Renault und kann Deine Aussage aus Erfahrung nicht bestätigen. Auf welche Tatsachen beruht Deine Aussage? Oder wolltest Du nur provozieren weil Du sauer auf die TÜV Tester bist? Fühlt sich da einer ertappt? Ich finde es sehr gut, dass jemand den Service einer Kfz Werkstatt kontrolliert, sonst machen die nur was sie wollen, oder?. Die TÜV Tests werden im übrigen auch vom Kfz Hersteller beauftragt um ein gewisses Qualitsmindestmaß zu schaffen.

  • Entschuldige, aber das ist totaler Unsinn. I


    Dito ! Der Megane II Kombi war zu seiner Zeit, ich hatte einen 2005er dci 1.5 ein rundum perfekter Wagen. Zu der Zeit der beste Diesel den man für Geld kaufen konnte.

    Platz ohne Ende, sehr attraktiver Preis. Ärger mit dem Wagen ? KEINEN, nur kleiner Pipifax, nicht der Rede wert ! 5 Jahre und 140Tkm gefahren. Sparsam ! Gutes Fahrwerk.


    Im nachhinein dem Wagen nach getrauert. Sehe ich heute 15-18 jährige im Strassenverkehr, dann sind die rostfrei.


    Der Megane Kombi wurde 2010 durch einen Focus CC (Cabrio) ersetzt, Bj. 2008. Verkauft vor 3,5 Jahren. Der hatte ein Rostproblem....=O


    EDIT:


    Renault - ganz zu schweigen von so genialen legendären Wagen wie der R4. :thumbup:

    Gruß, Heiko


    ZOE PH II Life R110 ZE40 Dezir EZ/10/2020

    Vorher 4 Jahre SMART Electric Drive

    4 Mal editiert, zuletzt von 380Volt ()

  • Auch wenn es ein wenig OT ist, ich bin da voll bei Euch. Als ich mein Megane 1 Cabrio hatte, war ich sehr zufrieden damit. Im Gegensatz zum Golf 4 meines Kumpels hatte ich damit keine Probleme, auch nicht mit Fensterhebern, Zentralverrieglung oder sich ablösendem Lack am vorderen Stoßfänger (nur ein kleiner Auszug der Mängelliste des Golf 4). Und als ich mein Megane 3 Coupe hatte, hatte dieses auch nur einmal ein Problem mit einer undichten Klimaanlage. Im Gegensatz zu nem anderen Kumpel, der beim Golf 5 mit 20k km schon den 2. Austauschmotor hatte...