Kompletträder - RDKS

  • Sicher nicht, denn das RDKS System lernt nur einmal (auf Knopfdruck) und nur während der Fahrt. Wenn sich die Räder nicht bewegen, sind die Sensoren im Standby und senden keine Signale. Außerdem gibt es tausend verschiedene Codes/Protokolle, sodass es unwahrscheinlich ist, das die Zoe die Sensoren deines Nachbarn erkennt.

    Also ich hab meine neuen Sensoren nicht selbst angelernt. Wollte das während der ersten Fahrt im Fahrbetrieb machen und hab dann gesehen daß die die Werte schon anzeigen.

    Werde heute Abend mal hinten links etwas Luft nachfüllen und dann berichten ob das richtig angezeigt wird?

    ZOE R135 Z.E.50 Experience Navi-, Winter-, Komfort-, Visiopaket

  • Hab gestern Abend rechts hinten den Reifendruck erhöht, da der Sensor an diesem Rad 0,3 bar weniger angezeigt hat? Allerdings war der tatsächliche Reifendruck um diese 0,3 Bar höher, also wie ursprünglich befüllt und identisch wie an allen vier Rädern. Obwohl überall 3,2 Bar eingefüllt zeigen die Sensoren im Auto 3,2/3,1/3,1/2,9 an. Beim Fahren, wenn die Reifen sich erwärmen steigt der Druck je nach Rad um 0,1-0,2 Bar an.


    Vielleicht muß man das erste Mal doch zum Freundlichen, damit der die tatsächlichen Drücke den Sensoren einmalig mitteilt?


    Im Stand wurden mir die Reifendrücke im Auto nicht angezeigt, auch nach Reifendruck prüfen und speichern nicht?


    Das wird mir nur während der Fahrt angezeigt (ohne die Drücke extra vorher zu speichern).


    Der Druck hinten rechts wird jetzt entsprechend höher angezeigt, also kann der ZOE die Räder richtig zuordnen ohne dass die vorher entsprechend angelernt werden müssen.

    ZOE R135 Z.E.50 Experience Navi-, Winter-, Komfort-, Visiopaket

  • Grüße alle Forenmitglieder herzlich!


    Wir freuen uns auf unseren neuen Zoé, der im Januar 2021geliefert wird. Da wir im Mittelgebirge wohnen, sind wir ebenfalls auf Winterreifen angewiesen. Wenn ich richtig gelesen habe, wird das RDKS neuer Winterreifen automatisch angelesen - richtig?


    Unser Händler hat uns einen Satz Winterkompletträder auf Alufelge mit einem Pirelli 195/55R16 inkl. Montage für 900,- Eur angeboten.

    Was denkt ihr - ist dieser Preis ok - oder lohnt es, selber zu kaufen?

    Beim Zusammenstellen der Felgen sind wir auf "Lochkreis" und "indirektes oder direktes RDKS" gestoßen. Nach welchen Werten müssen wir hierbei schauen? Freuen uns auch über einen Vorschlag für ein günstiges Angebot mit Alufelge und Markenwinterreifen.

  • Ich denke du findest hier die Antwort auf deine Fragen. Die Zoe hat im übrigen ein direktes RDKS, welches die Sensoren (bei Eignung) automatisch anlernt.


    Aus meiner Sicht sind 900€ für den Satz Winterräder zuviel, für eine Vertragswerkstatt aber wahrscheinlich normal. Kommt natürlich auch darauf an, welche Reifen/Felgen/Sensoren verwendet werden.

  • Hallo zusammen und einen schönen ersten Mai :)

    Hab gestern meine Sommerräder montiert.

    Nachdem meine Winterräder von meinem Renault Partner angelernt wurden und nach Aussage der Fachkraft ;) das ich mit dem Sommerradsatz wieder in die Werkstatt müsste!

    Wie im Forum schon mehrfach aufgegriffen, kann ich das bestätigen.

    Es ist kein erneutes Anlernen bei Renault erforderlich, der Radsatz wurde sofort erkannt :)


    Schönen Feiertag noch und Grüße

    Make my Day ;)



    Zoe Intens R135 Z.E. 50 in Quarz-Weiß

  • Das war aber auch zu erwarten. Räder die 1x (im Sommer) funktionierten sollten dann später (nach dem Winter) wieder erkannt werden.

    Auskünfte von "Fachkraft" aus der "Fachwerkstatt" eben ...

    Gruß, Heiko


    ZOE PH II Life R110 ZE40 Dezir EZ/10/2020

    Vorher 4 Jahre SMART Electric Drive

  • Hallo!


    Verstehe ich das richtig: Beim Reifenwechsel Winter/Sommer oder eben auch umgekehrt braucht man nichts tun? Die Zoe erkennt das von alleine.

    Das ist dann purer Luxus. Bei meinem vorigen Verbrenner musste ich zwei mal pro Jahr (nach dem umstecken lassen🙄) jedesmal den Reifendruck bestätigen.

    Liebe Grüße Monika





    Renault Zoe R90 Life

  • Verstehe ich das richtig: Beim Reifenwechsel Winter/Sommer oder eben auch umgekehrt braucht man nichts tun?

    Nicht ganz, die RDKS braucht, soviel ich weiß, einen Reset, den der Kunde selber durchführen kann.

    Es ist kein erneutes Anlernen bei Renault erforderlich, der Radsatz wurde sofort erkannt

    Mit den originalen Sensoren wäre noch nichtmal ein Anlernen nötig gewesen, das macht die Zoe voll automatisch beim RDKS Reset.

  • Ich glaube nicht mal das. Nach dem Tausch der Pellen von Sommer auf GJR wurden mir die Felgen "gemischt" wieder aufgezogen. Also ggf. VL auf HR, etc.




    RDKS lief danach ohne Probleme. Mir ist auch mal aufgefallen dass morgens nach der Nacht die Drücke ausge X t sind . Sie werden dann nach dem Losfahren neu eingelesen. Ich vermute der ZOE macht bei jedem Einschlafen über Nacht einen Reset.


    Probiert mal, vor dem Losfahren ins RDK Menü , keine Drücke drin, Losfahren und beobachten - plop-plop-plop-plop kommen die Drücke.


    Ansonsten ist der Reset ja wie bei dem KM und dem Verbrauch. Einfach 5sec. OK drücken.

    Gruß, Heiko


    ZOE PH II Life R110 ZE40 Dezir EZ/10/2020

    Vorher 4 Jahre SMART Electric Drive

  • Ich glaube nicht mal das. Nach dem Tausch der Pellen von Sommer auf GJR wurden mir die Felgen "gemischt" wieder aufgezogen. Also ggf. VL auf HR, etc.

    Das kann natürlich auch sein, ich war den Reset nur immer von meinen alten Renaults her gewöhnt :) Da hat die Zoe ja endlich mal ein vernünftiges RDKS bekommen. Das von der Ph1 war ja eher eine Krankheit, mit nur 4 Speicherplätzen.

  • Das neu Initialisieren kenne ich vom 2017er Cooper meiner Frau. Der will nen Reset beim Radwechsel haben.

    Gruß, Heiko


    ZOE PH II Life R110 ZE40 Dezir EZ/10/2020

    Vorher 4 Jahre SMART Electric Drive

  • Das kann natürlich auch sein, ich war den Reset nur immer von meinen alten Renaults her gewöhnt :) Da hat die Zoe ja endlich mal ein vernünftiges RDKS bekommen. Das von der Ph1 war ja eher eine Krankheit, mit nur 4 Speicherplätzen.

    Da ich eine Ph1 Zoe habe muss ich davon ausgehen zwei mal pro Jahr meine Reifen anlernen/einlesen lassen?:/

    Ich habe mir nämlich von meinem langjährigen Reifenhändler am Montag die Sommerreifen umstecken lassen. Heute bin ich mit der Zoe länger unterwegs gewesen seit dem habe ich „Reifensensoren prüfen“ am Display stehen.

    Liebe Grüße Monika





    Renault Zoe R90 Life

  • Ja, die Ph1 Zoe hat leider nur 4 Speicherplätze für die RDKS Sensoren. Es gibt da 2 Möglichkeiten:

    1. Immer neu anlernen lassen

    2. Geklonte Sensoren verwenden (ich hatte welche von CUB, die gibt es bei uns dummerweise nur bei ATU). Die Verhalten sich dann wie die originalen und die Zoe merkt nichts vom Reifenwechsel. Je nach Preis für das Anlernen beim Händler rechnet sich die Investition durchaus.

    3. ggf. könnte es auch möglich sein, die Sensoren selbst über die CanZe App + OBD Dongle anzulernen. Dazu muss man aber sichtlich deren Codierung kennen (Vermutung).

  • Heute bin ich mit der Zoe länger unterwegs gewesen seit dem habe ich „Reifensensoren prüfen“ am Display stehen.


    Hast du einen Reset probiert ? Im BC neu "initialisiert" - so wie ich es jährlich vom MINI meiner Frau kenne ?

    Gruß, Heiko


    ZOE PH II Life R110 ZE40 Dezir EZ/10/2020

    Vorher 4 Jahre SMART Electric Drive

  • maikt: Da ich die gebrauchte Zoe 8-fach bereift gekauft habe vermute ich das alles original sein wird😳.


    380Volt: Habe leider keine Ahnung wie ich das reseten könnte!



    Ich habe nächste Woche einen Termin in der Renault Werkstatt. Die sollen mir das mal erklären. Da bin ich ordentlich vom Regen in die Traufe gekommen. Ich dachte es ist „einfacher“, das Gegenteil scheint wohl der Fall zu sein.

    Liebe Grüße Monika





    Renault Zoe R90 Life